FEDERSCHMUCK  (WARBONNET) der CHEROKEE Indianer. Reine Handarbeit, allerdings aus Truthahnfedern, da Adler unter Naturschutz steht. Die Federn sind ausgesucht schöne Stücke und passen genau in Länge und Breite in den Bonnet. "Beaded brow band" und Fell "droppings", an den Seiten zwei Abalone-Muscheln. Der Federschmuck ist auf eine Filzkappe, ebenfalls mit Federn dekoriert, gearbeitet.

Navajo Kachina Doll, Sun Face, 40 cm

Navajo Kachina Doll, Morning Singer

Navajo Kachina

Die  MOCCASINS der CHOW Indianer, um 1895/1900.  Weiches Leder mit Sehne genäht und mit Perlen besetzt. Das Leder der Krempe ist etwas härter, Länge 26,5cm

 

PUPPENKLEIDER der Indianer, sehr SELTEN, so gut wie "unaffindbar". Die vier Teile der doll-clothing kommen von den NEZ PERCE Indianer. Alter ca. 1900. Das Set besteht aus einem Kleidchen, einer kleinen Haube und den Moccasin-Strümpfen, alles aus Leder und bestickt. Bei der Perlenstickerei sind die kleinsten Seed-Beads verwendet worden.

Knife-sheath & Knife der UTE Indianer, um 1890 (es gibt nur sehr wenige Stücke von diesem Stamm), mit Sehne genäht, Perlenstickerei. Die Lederscheide zeigt einige dunkle Flecken auf der nicht beperlten Seite (altes Blut?). Größe der Scheide 5 x 15,25cm.  

Dance cuffs (oder Gaunlets) der CHIOEWA Indianer, ca. 1920 oder früher, mit Gebrauchsspuren und einigen kleinen Schönheitsfehlern. Weiches Leder mit kleinen Rissen und Reparaturversuchen, Perlenstickerei. Eventuell stammen die Stulpen auch von den Santee Sioux Indianern.

DREAM CATCHER 

Ceremonial Sash der Hopi Indianer, sein sehr seltenes Stück, gewebt aus Wolle, Pferdehaar und Ziegenhaar. Die Medizinmänner der Hopis tragen diesen sash bei Zeremonien, Rgen- oder Schlangentanz, ca. um 1975, gebraucht, Länge 1,41m, Breite 11cm, Fransenlänge (extra) je 38cm

ZUR ZEIT NICHT VERFÜGBAR

APACHEN Indianer Haarspange, Handarbeit, Perlenstickerei auf Leder, Länge ca. 12cm, Breite 7cm

MEDICINE MAN AMULETT der PAWNEE Indianer, ein altes, sehr seltenes Stück - 1895, ein "perfectly round stone" umwickelt mit Haut (wahrscheinlich buckskin Hirsch- oder Wildleder?), alles mit Garn, Perlen und Sehnen bestickt und genäht. Umfang des Amuletts 21cm 

  • Navajo Pfand Stück, Muscheln mit eingelegtem Türkis, Koralle, Perlmutt, Gagat, feine  Handarbeit, um 1958. Das Stück stammt von einer Trading Post im Reservat. Größe 4x8cm die große Muschel, Kettenlänge 44 cm.

Beutel der KIOWA Indianer, sehr selten, Museumsstück, ca. 1900. Der Beutel ist aus Indian Pony Haar und Fell, mit Sehne genäht, 16 Pferdehaar "tassles mit metal cones"  Perlenarbeit. Der Beutel wurde als storage bag im Inneren der KIOWA Teepe aufgehängt. Eine Schlaufe hierfür ist auf der Rückseite

Knife-sheath der IROQUOIS Indianer, Handarbeit, um 1970, Größe 12x27cm

Alte Satteldekoration der CROW Indianer, Alter vor 1900 = Indian War Zeit. Das rote Wolltuch, das auf einem Teil der horse-decoration ist, stammt von der Unterwäsche der Soldaten dieses krieges (red flannel underwear). Crow Artikel sind sehr, sehr selten. Größe 15 x 26,5 cm, Perlenarbeit, mit Sehne auf buckskin genäht

Tanzstab


Steinkeule

Teile der orangefarbenen Perlen fehlen

Pfeil

SIOUX QUILLED Armbänder, feinste Stachelschweinborsten, besonders schöne Arbeit, hergsetllt zwischen 1960-1975, nur noch wenige Indianer sind damals noch bereit gewesen, sich der mühevollen "quilled"-Arbeit zu unterziehen. Die Federn sind auf Rohleder gearbeitet und werden bei Zeremonien getragen, Breite der Armbänder 3,5 cm
ZUR ZEIT NICHT VERFÜGBAR


Trommel Cochiti-Pueblo

Navajo Sandbild

Übertopf Katanga, handgefertigtes Einzelstück mit Zickzack-Dekor

Durchmesser 24 cm, Höhe 20 cm

Acoma Bowl von Vallo

Durchmesser Öffnung: ca. 10cm

Durchmesser Topf: ca. 15 cm

Höhe: ca. 13 cm

Acoma Bowl von Loretta Joe

besonders dünnwandig

Durchmesser Öffnung: ca. 11,5 cm

Durchmesser: ca. 15 cm 13 cm

Höhe: ca.

Acoma Bowl von W. Garcia

Durchmesser Öffnung: ca. 9,5 cm

Durchmesser: ca, 16 cm

Höhe: ca. 13,5 cm